Project Description

Das Unternehmen Konstruktor hat Herstellung und Montage von einem Teil der Stahlkonstruktion für den Aufbau der Zezeljs Brücke in Novi Sad vereinbart. Die neue Brücke wird aufgebaut, um die alte Brücke aus vorgespnnten Stahlbeton zu ersetzen und befindet sich auf dem europäischen Korridor 10. Die Konstruktion der Brücke ist aus Stahl, mit zwei Bögen, die die Donau zwischen Petrovaradin und Novi Sad erstrecken. Kleinerer Bogen hat eine Spannweite von 177m, 34 m in der Höhe mit Aufhängern und während der höhere Bogen eine Spannweite von 219m hat, mit einer Gesamthöhe von 42 m mit Aufhängern. Die Brücke werden zwei Eisenbahnschienen, zwei Spuren für den Straßenverkehr und je zwei Rad- und Wanderwege haben.


Die vorübergehenden Säulen für Lancierung, die als Haupteinsteifung beim Bögenziehen in die entworfene Endlage dienen, werden vollständig aus Stahl hergestellt. Das Gesamtgewicht der Struktur beträgt 650 Tonnen. Jeder Bogen besteht aus 4-Säulen (insgesamt 16 Stück für beiden Bogen), von der Breite von 3,2 m, und einer maximalen Höhe von 34 m. Die Säulen sind räumlich entworfen, in viergürtelförmigen Gitter, indem sie die Neigung des Bogens folgen, dann gehen durch die Aufhänger und haben keinen Einfluss auf die Veränderung  der Grundabmessung der Querkomponenten der Brückenstruktur - Bögen, Schrägseile, Aufhänger, Querträger der Straßenstruktur, was die größte Herausforderung bei der Montage darstellt.


Herstellung von Stahlkonstruktionen wird in jedem Aspekt nach dem Qualitätsplan der Fa. Konstruktor durchgeführt und kontrolliert, welcher im Einklang mit den geltenden serbischen Normen ist.

45.262091, 19.860392