Krisenmanagement von Konstruktor Group, Danksagung ans medizinische Personal!

Die letzten Tage und Wochen haben viele Veränderungen gebracht. Die Aktivitäten unserer Mitarbeiter, unserer Subunternehmer und Mitarbeiter richten sich in die richtige Richtung zu unseren Mitarbeitern. Wir haben auch die Verantwortung, unser und ihr Unternehmen in diesen herausfordernden Zeiten zu schützen.Vielen Dank an Konstruktor an das Team und alle Mitarbeiter, die beim Krisenmanagement verantwortungsbewusst seite an seite kämpfen und sich gegenseitig unterstützen. Vom Selbstnähen der Masken über die Lieferkette, die Liquidität bis zur Ausführung der Arbeiten. Ihre berufliche Sicherheit wird nicht in Frage gestellt.

Einen besonderer Dank geht an alle Medizikräfte! Wir schätzen das Opfer, welches ihr in diesem Kampf bringt. Das gesamte Team von Konstruktor Group sendet Ihnen Unterstützung. Die Spende, die wir an RFZO geleistet haben, ist ein kleiner Beitrag zu ihrem großen Engagement in diesen schwierigen Zeiten.

Bleibt stark, wir werden ihrem Beispiel folgen!

Konstruktor hat der Arbeiten des Herstellungs- und Geschäftskomplexes des Unternehmens „Xingyu Automotive Lighting Systems“ in Niš, 45000m2 begonnen.

In der Industriezone in Niš wurden den Bauarbeiten des Herstellungs- und Geschäftskomplexes des Unternehmens Xingyu Automotive Lighting Systemsaus China, ein führendes Unternehmen für Design und Herstellung der LED Beleuchtung in der Autoindustrie, begannen. 

Komplex wird 45000m2 groß und wird besteht aus: Herstellungs- und Geschäftsobjekt mit dem Dachschutz, Geschäftsobjekt des Restaurants mit Kantine und Geschäftswohnungen, Lagerraum der Brennmaterialien, Abfalllagerraum, Dachschutz für Raucher, Portierstube, mit Anschlussbetrieb, Werbungsleinwand und Spannungsausgleich. 

Als Hauptauftragnehmer, laut dem schlüsselfertigen und Design andBuild Vertragführt das Unternehmen Konstruktor alle architektonische und Bauarbeiten, weiter thermotechnische, hydrotechnische und Elektroinstallationen, Endarbeiten für Innenräume, sowie auch alle Arbeiten an Partnereinrichtung des Komplexes durch.
 

Das zweite Objekt des Logistikzentrums„KLP“ in Šimanovci fertig

Das Objekt „KLP 2“- zweiter Teil des Komplexes des modernen Logistikzentrums in Serbien ist sowohl abgeschlossen, als auch eingezogen und es wird die neue Zentrale des renommierten LogistikersDB Schenker für Serbien sein.

Die Größe ist 7000m2 und es wurde projektiert, die funktionalen Lagerräume mit Büroinhalten zu ermöglichen.

Durch seine Funktionalität, Design, höchste Qualitätsstandards(LEED, FM Global) und Premium Standort für Logistikers ist KLP 2“ein neues Haus” für den Mieter - Unternehmen Schenker, das eigene Lagerräume in mehr als 750 Standorte, Flächeca. 8 Millionen Quadratmeter in mehr als 50 Länder auf allen Kontinenten hat.

Laut den Kriterien der modernen Industrieobjekte gehört KLP zu der Klasse “A“ der hohen Energieeffizienz mit der Benutzung der Premium “Brand” Materialien.

Es befindet sich auf einem attraktiven Standort unmittelbar bei der Autobahn E-70 bei der Mautstelle Šimanovciam westlichen Eingang in Belgrad.

Konstruktor als Hauptauftragnehmer der Arbeiten an diesem Objekt, sowie an dem ersten Objekt des Komplexes KLP, hat alle architektonischen und Bauarbeiten, thermotechnische, hydrotechnische und Elektroinstallationen, Endarbeiten für Innenräume, sowie auch alle Arbeiten an Partnereinrichtung des Komplexes ausgeführt.

www.klp.rs

Konferenz „Welt in 2020“.

Der Generaldirektor der Konstruktor Gruppe, HerrOgnjenKisin, nahm an der Konferenz „Welt in 2020“ teil, die von Color Media Communications organisiert wurde. Diese Veranstaltung dient dem Abschluss des laufenden Jahresin Bezug auf die Themen über politische, geschäftliche und gesellschaftliche Umgebung Serbien und stellt die wichtigen Fragen über das folgende Jahr.
Die Vortragsthemen vom HerrnKisinsind nützliche Themen aus dem Bereich des Bausektors und er hat auch über Probleme und gleichzeitig Fortschritte in der Bauindustrie geredet. 
Mangel an Arbeitskraft, große Anzahl der beauftragten Arbeiter aus dem Ausland, immer weniger qualifizierten junge Arbeiter sind aktuelle Themen, die die bestimmte Art des Problems für Bauindustrie in Serbien darstellt. 
Wie der HerrKisinangibt, sollte man die ganze Situation als eine Herausforderung betrachten, weil es gleichzeitig auch die Grundlagen für Optimismus gibt. Diese Gründe sind genau Wachstum des Arbeitsumfangsin dieser Industrie und bessere kommerzielle Bedingungen für die Mitarbeiter. Wenn die Unternehmen optimal in eigene Menschenressourcen investieren, bekommen sie Arbeitskraft und es wird zu der Minderung des Arbeiterdefizits kommen. 
Eine große Anzahl der Auslandsinvestitionen hat der Arbeitsumfang nicht nur vergrößert, sondern die Standards in dem Bauwesen geändert. Deswegen hat Herr Kisin auch über Energieeffizienz, Aufbau der Objekte laut höchsten Qualitätsstandards FM, LEED Standards, Grünerbau und im Allgemeinen, wie man bewusster über Bedeutung des Umweltschutzes wird, geredet.  
Solche Standards werden in die Bauindustrie implementiert, was auch ein sehr positiver Trend darstellt. 

Mehr über Paneel können Sie im folgenden Video Link sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=chYmjqSHC9g

Herr NemanjaUzelac, Marketingdirektor der Konstruktor Gruppe, war auch ein der Redner an der Konferenz „Balkans Property Forum 2019“ – ein sehr erfolgreiches Plattform für Medien und Veranstaltungen in der Immobilienindustrie im Mittel- und Osteuropa. Die Themen, über welchen die Teilnehmer geredet haben, bezogen sich meistens auf Logistik. 
G. Uzelacteilte seine Erfahrung mit, in Anbetracht, dass das Unternehmen Konstruktor die meisten logistischen Zentren in Serbien aufgebaut hat–inwiefern ändert die Technologie die Art des Funktionierens der logistischen Zentren, wie ein logistisches Zentrum m Jahr 2030 aussehen wird, die besten Standorte für logistische Zentren, wie die Entwicklung der Infrastruktur der Logistik helfen kann etc. 
 

Bauarbeiten am Objekt MINTH 67000m2

Dem Vertrag nach “Nimm den Schlüßel in die Hand”, “design and build” das Unternehemen Konstruktor ist im Prozess der Realisierung des Komplexes für Produktion, Lagern, Administration und Technik des Unternehmens Minth in Loznica, als genereller Auftragsdurchführer. 

Der Komplex befindet sich in der industriellen Zone “Šepak” in Loznica. Fläche 67 000 m2. Die Arbeiten sind im Endprozess des Objekts 1, (Endarbeiten am Dach, an der Fasade, das Objekt ist glasiert, während im Inneren des Administrativbereiches die Arbeiten im Gange sind). Die vorgefertigte Betonkonstruktion wurde auf Objekt 2 vollständig fertiggestellt, während die Arbeiten an Dach und Fassade sowie die internen Wasser- und Abwasserinstallationen abgeschlossen wurden. Darüber hinaus wird gleichzeitig mit den Arbeiten am Betonfertigteilbau ein Bau des Objekts 3 durchgeführt. Sowie einige Nebenanlagen, in denen mit dem Bau begonnen wurde. Der gesamte 67000 m2 große Komplex wird innerhalb von 12 Monaten nach Baubeginn fertiggestellt. Der Konstrukteur ist erfreut, Minth Automotive Europe, Chinas renommierten Generalunternehmer für Investoren, mit mehr als 30 Standorten in China, Thailand und Mexiko zu beauftragen und Teile an führende Autohersteller mit mehr als 80% der Anteile zu liefern auf dem globalen Markt.
 

Bau von Phase 1 abgeschlossen, 20000 m2 modernes Logistikzentrum KLP in Simanovci, Bau der zweiten Phase des laufenden Komplexes

Das Objekt “KLP” realisierte das Unternehem Konstruktor nach dem Bausystem“design and build” i “Nimm den Schlüßel in die Hand”, und das Logistikzentrum wurde feierlich eröffnet. 

Das Objekt stellt die Baustandatde der FM GLOBAL und LEED zufrieden und gehört der ,,A´´ Klasse an der modernen industriellen Objekte, hoher Energieffizienzs mit der Verwendung der Materialien der primeium Marken. 

Es befindet sich in attraktiver Lage direkt neben der Autobahn E-70 an der Mautstelle Šimanovci am westlichen Eingang von Belgrad.
Das Merkmal der architektonischen Gestaltung dieses Gebäudes ist eine dynamische und einfache Form, die die Geschwindigkeit des modernen Lebens und die schnelle Funktionsweise des Logistikzentrums betont und symbolisiert.

Das KLP-Logistikzentrum wurde zu Mietzwecken errichtet, der Bau der zweiten Anlage des KLP-Komplexes ist im Gange, neben der ersten, die bereits im Rahmen eines langfristigen Vertrags von einem der weltweit führenden Logistikunternehmen, SCHENKER, vergeben wurde. Der Zweck des Objekts 3 sind multifunktionale Kühlschränke und ADR auch zu Mietzwecken.

Der Bauherr als "Generalunternehmer" in dieser Einrichtung realisiert die Ausführung aller Bau- und Konstruktionsarbeiten, thermotechnischen, hydrotechnischen und elektrischen Installationen, Innenausbau- und Handwerksarbeiten sowie aller Arbeiten an der Parterre-Anlage des Komplexes.

Mehr über den KLP-Komplex finden Sie unter der folgenden Website: www.klp.rs

 

das vierte Objekt für das Unternehmen Lidl wurde fertig erbaut, wie auch das fünfte Objekt für das Unternehmen Miškone Plastik und zwar nach dem Bausystem „Nimm den Schlüßel in die Hand“

Das Erkennungszeichen der Identität der Konstruktor-Gruppe ist die kontinuierliche Mitarbeit mit Investoren aus dem In- und Ausland.

Hinsichtlich dessen, drückt der Konstruktor seine Zufriedenheit aus, mit der erfolgreichen Erbauung des vierten Objekts für den renomierten Deutschen Investor ,,Lidl´´, wie auch mit der Erbauung des fünften Objekts für einen der Lieblingspartnerizražava mit welchen das Unternehmen Konstruktor bereits seit vielen Jahren zusammenarbeitet, Miškone Plastik iz Stare Pazove.

Nach der erfolgreichen Erbauung des modernen Geschäftsobjekts des Unternehmens ,,Lidl´´ von 15000m2 in Stara Pazova, des ersten Objekts in Serbien, der das PLATINUM LEED Zertifikat bekommen hat, und nach der Erbauung der Kleinhandelräume in Vršac und Obrenovac, das Unternehmen Konstruktor, genereller Auftragsdurchführer hat den Erbauungsauftrag erfolgreich durchgeführt. Das vierte Objekt für den selben Investor, das Kleinhandelsobjekt ,,Lidl´´ in Belgrad in der Tošin Bunar Straße.

Zur selben Zeit, wurden Auftragsarbeiten hinsichtlich des fünften Lagerobjekts des Unternehmens Miškone Plastik durchgeführt und sind inzwischen fertig. Das Lagerobjekt beinhaltet eine Halle und die externe Einrichtung in Stara Pazova, wo auch vorherige Objekte errichtet wurden, dessen erbauer das Unternehmen Konstruktor war, die auch unter den ersten Objekten zählen, an denen man das System der externen Konstruktionen anwendete, das vom Srđana Kisina, einem der Gründer der Konstruktor-Gruppe erfunden wurde.

Festliche Feier anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Konstruktor

Die Konstruktorgruppe hat im glamourösen neu erbauten Logistikzentrum "KLP" in Simanovci 15 Jahre offiziell das Firmenjubiläum gefeiert.
Der Konstruktor hat seit seiner Gründung im Jahr 2004 viele gestalterische Herausforderungen gemeistert und ist mit einem klaren Ziel konsequent vorangekommen:
Die Position als führender Anbieter im Bereich des Ingenieurwesens für Gewerbebauten, des Baus von Industrie- und Logistikzentren, von Gewerbeparks sowie von modernen Büro- und Wohngebäuden zu festigen.

Heute, nach 15 Jahren, hat die Konstruktorgruppe mehr als 250 prächtige Gebäude unterschiedlicher Art und Nutzung in der gesamten Region hinterlassen.
Zu diesem Anlass wurde eine GALA-Feier für die Mitarbeiter organisiert, die mit dem Unternehmen zusammengewachsen sind, respektierte Investoren, die den Wert von Konstruktor erkannt und die kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, renommierten Subunternehmern, Lieferanten, Designern, Institutionen, zahlreichen Medien und Freunden des Hauses gestärkt haben.
Aus diesem Anlass wurde auch das neue KLP-Logistikzentrum in Simanovci offiziell eröffnet und von Konstruktor als Generalunternehmer nach höchsten Baunormen errichtet. Die KLP-Anlage wurde zur Vermietung gebaut und wird eine bedeutende Verlagerung der Logistik bedeuten.
In diesem Zusammenhang gewann die Zeremonie noch mehr an Bedeutung.
Die Firma Konstruktor zeigt sich sehr zufrieden mit der bisherigen Arbeit, dem erzielten Erfolg, zahlreichen Anerkennungen als gesundes und erfolgreiches inländisches Unternehmen und wie man sich erzählt - Tage und Jahre sind auf Baustellen vergangen, manchmal mehr, manchmal weniger schwierig, aber immer gut und besser als die vorherigen. Und genau darauf kommt es doch an.
Einer der Gründer und der Vorsitzenden des Group Designers, Prof. Dr. Srdjan Kisin, CEO und Gründer, Herr Ognjen Kisin, Geschäftsführer, bedankte sich für eine große Anzahl von Gästen, die gekommen waren, um mit ihnen die Freude an der bisherigen Arbeit zu teilen und auf die kommenden Jahre anzustoßen - Wie der Slogan des Group Designers lautet: "Wir fahren fort", "IHRE VISION AUFZUBAUEN".

www.konstruktorgrupa.com

Noch ein ,,Schlüßel in der Hand´´ wurde dem Österreichischen Investoren Immofinanz- STOP SHOP Sremska Mitrovica zugeteilt.

Nach der erfolgreichen Errichtung und Eröffnung von ,,STOP SHOPs’’ - Einzelhandl in Niš, Lazarevac, Valjevo und Vršac für welche das Unternehmen Konstruktor als allgemeiner Auftragsausführer engagiert ist, wurde noch ein ,,STOP SHOP´´-Komplex in Sremska Mitrovica eröffnet.
Die Gesamtfläche des Objekts in Sremska Mitrovica beträgt 7500m2, mit 16000m2 der Auseneinrichtung.

Alle fünf Objekte des Unternehmens Konstruktor wurden nach dem System ,,Schlüßel in die Hand´´, so wie auch nach den höchsten Qualitätstandards für den renomierten Österreichischen Investoren ,,Immofinanz´´ erbaut.  

An der Zeremonie der feierlichen Eröffnung waren Folgende anwesend: der Bürgermeister von Sremska Mitrovica, Vladimir Sanader mit Mitarbeitern,  Herr Deitmar Reindl, der opreative Direktor des Unternehmens Immofinanz, Herr Joško Piteša, der Manager der Tätigkeit des Unternehmens Immofinanz in Serbien, Herr Ognjen Kisin, der ausführende Direktor der Konstruktorgruppe mit dem Ingenieurteam des Unternehmens, der österreichische Botschafter in Serbien, Seine Exzellenz Nikolaus Lutterotti, Landwirtschaftsminister Branislav Nedimovic, die Leiter des Unternehmens Immofinanz, Novaston und Kjubik, Kontrolle, wie auch viele andere Gäste, Medien und Mitarbeiter.

Das Unternehmen Konstruktor empfindet ihre Zufriednheit mit dem Erbau des fünften STOP SHOPS Retile Parks. Das ist auch gleichzeitig eine Strategie des Unternehmens, dabei geht es um kontinuierliche und erfolgreiche Mitarbeit mit renomierten und fordernden Investoren.
Der Konstruktor ist an den Projekt als allgemeiner Aufgabenausführer engagiert, nach dem Vertrag ,,Schlüßel in die Hand´´ ist der Konstruktor auch an folgendem engagiert: Ausführung aller Architektonischer- und Bauarbeiten, Thermotechnische-, Hydroctechnische- und Elektroinstallationen, den Innenausbau- Handwerkarbeiten, sowie auch an allen anderen Arbeiten mit dem Partner bei der Einrichtung des Komplexes.

Der fünfte Vertrag des UnternehmensMiškone Plastik und des Unternehmens Konstruktor

Mit einem unserer lieben Partners, mit welchen das Unternehmen Konstruktor jahrelang zusammenarbeitet, wurde den fünften Vertrag für Lagerraumlaut dem schlüsselfertigen, „design andbuild“ Vertrag unterschrieben. 

Das Lagerraumobjekt versteht die Halle und die äußere Einrichtung am Standort in Stara Pazova, wo auch die vorigen Objekte seitens Konstruktor, Hauptauftragnehmer, aufgebaut wurden. Diese Objekte sind gleichzeitig die ersten Objekte, wo das System der Raumkonstruktionen angewendet wurde. Dieses System hat der Professor SrđanaKisin entdeckt. Durch die gleiche Höhe der Haupt- und sekundären Gitterträger, die mit den oberen und unteren Gürtel verbunden sind, bekommt man die Raumstruktur mit der höhen Tragbarkeit in Bezug auf die verbrauchte Materialmengefür die Herstellung der Konstruktion. 

Insbesondere wird die Kompatibilität eines solchen Systems mit inländischen Windvorschriften hervorgehoben, wodurch das Problem des Durchdrehens unter Winddruck des unteren Gürtels von Gitterträgern gelöst wird. Auch Dach- und Fassadensandwichplatten wurden im Rahmen des STRESSED SKIN DESIGN gemäß den EUROCODE-Vorschriften behandelt. Dies impliziert die Einbeziehung der Steifheit der Fassade und der Dacheindeckung in das räumliche Modell des Objekts, was zur Vereinfachung der Stahlkonstruktion beiträgt. Die Anwendung dieser beiden Ansätze bei der Planung vorgefertigter Gebäude hat Konstruktor im Hinblick auf die Optimierung der Konstruktion von Objekten auf dem Markt herausgestellt.

Konstruktor ist als Generalunternehmer gemäß dem Schlüsselfertig-Vertrag für die Planung und Ausführung aller Architektur- und Bauarbeiten, für thermotechnische, hydrotechnische und Elektroinstallationen sowie für Interieurhandwerkarbeiten, und für alle Arbeiten an der Parterreeinrichtung des Komplexes beauftragt.