Noch ein ,,Schlüßel in der Hand´´ wurde dem Österreichischen Investoren Immofinanz- STOP SHOP Sremska Mitrovica zugeteilt.

Nach der erfolgreichen Errichtung und Eröffnung von ,,STOP SHOPs’’ - Einzelhandl in Niš, Lazarevac, Valjevo und Vršac für welche das Unternehmen Konstruktor als allgemeiner Auftragsausführer engagiert ist, wurde noch ein ,,STOP SHOP´´-Komplex in Sremska Mitrovica eröffnet.
Die Gesamtfläche des Objekts in Sremska Mitrovica beträgt 7500m2, mit 16000m2 der Auseneinrichtung.

Alle fünf Objekte des Unternehmens Konstruktor wurden nach dem System ,,Schlüßel in die Hand´´, so wie auch nach den höchsten Qualitätstandards für den renomierten Österreichischen Investoren ,,Immofinanz´´ erbaut.  

An der Zeremonie der feierlichen Eröffnung waren Folgende anwesend: der Bürgermeister von Sremska Mitrovica, Vladimir Sanader mit Mitarbeitern,  Herr Deitmar Reindl, der opreative Direktor des Unternehmens Immofinanz, Herr Joško Piteša, der Manager der Tätigkeit des Unternehmens Immofinanz in Serbien, Herr Ognjen Kisin, der ausführende Direktor der Konstruktorgruppe mit dem Ingenieurteam des Unternehmens, der österreichische Botschafter in Serbien, Seine Exzellenz Nikolaus Lutterotti, Landwirtschaftsminister Branislav Nedimovic, die Leiter des Unternehmens Immofinanz, Novaston und Kjubik, Kontrolle, wie auch viele andere Gäste, Medien und Mitarbeiter.

Das Unternehmen Konstruktor empfindet ihre Zufriednheit mit dem Erbau des fünften STOP SHOPS Retile Parks. Das ist auch gleichzeitig eine Strategie des Unternehmens, dabei geht es um kontinuierliche und erfolgreiche Mitarbeit mit renomierten und fordernden Investoren.
Der Konstruktor ist an den Projekt als allgemeiner Aufgabenausführer engagiert, nach dem Vertrag ,,Schlüßel in die Hand´´ ist der Konstruktor auch an folgendem engagiert: Ausführung aller Architektonischer- und Bauarbeiten, Thermotechnische-, Hydroctechnische- und Elektroinstallationen, den Innenausbau- Handwerkarbeiten, sowie auch an allen anderen Arbeiten mit dem Partner bei der Einrichtung des Komplexes.

Der fünfte Vertrag des UnternehmensMiškone Plastik und des Unternehmens Konstruktor

Mit einem unserer lieben Partners, mit welchen das Unternehmen Konstruktor jahrelang zusammenarbeitet, wurde den fünften Vertrag für Lagerraumlaut dem schlüsselfertigen, „design andbuild“ Vertrag unterschrieben. 

Das Lagerraumobjekt versteht die Halle und die äußere Einrichtung am Standort in Stara Pazova, wo auch die vorigen Objekte seitens Konstruktor, Hauptauftragnehmer, aufgebaut wurden. Diese Objekte sind gleichzeitig die ersten Objekte, wo das System der Raumkonstruktionen angewendet wurde. Dieses System hat der Professor SrđanaKisin entdeckt. Durch die gleiche Höhe der Haupt- und sekundären Gitterträger, die mit den oberen und unteren Gürtel verbunden sind, bekommt man die Raumstruktur mit der höhen Tragbarkeit in Bezug auf die verbrauchte Materialmengefür die Herstellung der Konstruktion. 

Insbesondere wird die Kompatibilität eines solchen Systems mit inländischen Windvorschriften hervorgehoben, wodurch das Problem des Durchdrehens unter Winddruck des unteren Gürtels von Gitterträgern gelöst wird. Auch Dach- und Fassadensandwichplatten wurden im Rahmen des STRESSED SKIN DESIGN gemäß den EUROCODE-Vorschriften behandelt. Dies impliziert die Einbeziehung der Steifheit der Fassade und der Dacheindeckung in das räumliche Modell des Objekts, was zur Vereinfachung der Stahlkonstruktion beiträgt. Die Anwendung dieser beiden Ansätze bei der Planung vorgefertigter Gebäude hat Konstruktor im Hinblick auf die Optimierung der Konstruktion von Objekten auf dem Markt herausgestellt.

Konstruktor ist als Generalunternehmer gemäß dem Schlüsselfertig-Vertrag für die Planung und Ausführung aller Architektur- und Bauarbeiten, für thermotechnische, hydrotechnische und Elektroinstallationen sowie für Interieurhandwerkarbeiten, und für alle Arbeiten an der Parterreeinrichtung des Komplexes beauftragt.

Aufbau der Herstellungshalle für das Unternehmen Termovent in Kladovo

Für das Unternehmen Termovent aus Belgrad, im Einklang mit dem bereits bestehenden Herstellungsbetrieb in Kladovo, wurde der Aufbau der Herstellungshalle laut dem schlüsselfertigen Vertrag „Design and Build“ vereinbart.
Die Größe der Halle ist 2400 m2, helle Höhe des Objektes ist 6,5 Meter, wobei vorgesehen wird, dass die Stahlkonstruktion der Halle die Breite in einem Maß zwischen den Säulen bewältigt.  
Das Projekt umfasst fünf Phasen:

  1. Industriehalle
  2. Äußere Einrichtung
  3. Transformatorenstation mit 10 kV Wasser
  4. Isolierung des schon existierenden Halle von 1500m2
  5. Sanierung der Böden in den bestehenden Hallen 1,2,3

Das Hauptziel ist, die Arbeiten ohne Aufhören mit der Herstellung in den bestehenden Hallen von Termovent weiterzumachen und das gesamte Projekt wird im Laufe der 7 Monate abgeschlossen sein. 

Konstruktor als Hauptauftragnehmer realisiert die Ausführung von allen architektonisch und Bauarbeiten, der thermo-technischen, hydrotechnischen und Elektroinstallationen, weiter Arbeiten im Innenraum und Arbeiten der Partnereinrichtung des Komplexes.
 

EY-erfolgreichste Unternehmen aus der ganzen Welt haben sich bei der viertägigen Veranstaltung in Südfrankreich getroffen

Im Juni 2019 in Monaco, Südfrankreich, wurde die Wahl für den Weltunternehmer des Jahres organisiert. Es geht um eine renommierte und grandiose Veranstaltung der weltweit erfolgreichsten Unternehmer.  

Im Februar 2019 in Belgrad wurden nach mehrmonatigen Analyse und Elimination an der festlichen Veranstaltung die Unternehmer unseres Landes, hellstes Beispiel der heimischen Wirtschaft, ausgewählt und diese haben dann in Monaco an viertägiger Gala Manifestation der erfolgreichsten Unternehmer aus der ganzen Welt teilgenommen. 
Zu dem Team aus Serbien gehörten die Vertreter des Unternehmens EY, nationaler Vertreter, Herr Dejan Papić, Eigentümer des Unternehmens “Laguna”, schnell wachsender Unternehmer des Jahres, Herr Ognjen Kisin, Eigentümer der “Konstruktor Gruppe”, sowie auch einige der hervorragenden Unternehmer unseres Landes aus den vorigen Jahren.  

Programm “Unternehmer des Jahres”, welches von “EY” gegründet wurde, erkennt Anstrengungen der hervorragenden und erfolgreichen Personen, welche die Produkte und Leistungen schaffen und weiter der Weltwirtschaftsentwicklung helfen.  Seit der Gründung hat der „Unternehmer des Jahres“ ziemlich gewachsen und nun umfasst er die Programme in mehr als 145 Städten und mehr als 60 Länder weltweit.  

Viertägiges Programm der weltweit erfolgreichsten Unternehmer bestand aus den täglich unterschiedlichen Panels, wo die Unternehmer ihre Erfahrungen, Kenntnisse und Kontakte tauschten.  Die Stadt Monaco war im Zeichen der EY Unternehmern, während die endgültige GALA Zeremonie am letzten Tag in dem festlichen Saal “Salles des Etoiles” veranstaltet wurde und dem Weltunternehmer des Jahres wurde den Preis vergeben.

Die Richter betrachteten jedes Detail der Geschäftsführung, bewerteten Unternehmensgeist, Finanzzeiger, strategische Richtung, Anwesenheit auf dem internationalen oder regionalen Markt, Innovationsfähigkeit und persönliche Integrität. 

Den Preis “EY Weltunternehmer des Jahres 2019” gewann der Amerikaner Bread Keywell, der im Jahr 2014 das Unternehmen gegründet hat, dessen Wert in 4 Jahren zwei Milliarden Dollar erreicht hat und dessen Grundtätigkeit die  Herstellung von einem Software für Vorhersage der meistens industriellen Probleme ist.  
 

LIDL-Geschäftsgebäude - das erste Objekt, das das PLATINUM LEED-Zertifikat bekommen hat

Das Geschäftsgebäude Lidl Serbien hat ab heute diese prestige Kennzeichnung, welche eine Auszeichnung für Design, Nachhaltigkeit und positiven Einfluss auf die Umwelt darstellt. Das Geschäftsgebäude Lidl Serbien wurde am Platz aufgebaut, wo im Laufe des Baus sogar der kleinste Einfluss auf das ökosystem und Wasserläufe berücksichtigt wurde. Es wurden Technologien zur Wassereinsparung implementiert, effiziente Wärmedämmung und energetisch sparsame Beleuchtung installiert, recycelte und haltbare Baumateriale benutzt, die einen reduzierten negativen Einfluss auf die Umwelt haben, große Aufmerksamkeit wurde der Luftqualität in Innenräumen gewidmet – d. h. es werden die höchsten Standards im Bauwesen verfolgt.

Dem Vertrag “Schlüssel in der Hand” zufolge wurde Konstruktor als allgemeiner Auftragnehmer im Projekt bei der Ausführung  von allen architektonisch-baulichen Arbeiten, thermotechnischen, hydrotechnischen und Elektro-Installationen, innenhandwerklichen Arbeiten und allen Arbeiten an der parterren Einrichtung des Komplexes engagiert.

Der Betrieb Konstruktor drückt auch dessen Vergnügen für die mehr als erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem renommierten Investor aus Deutschland, der Einzelhandelkette Lidl , aufgrund des Baus des ersten Objekts in Serbien, welches Träger des PLATINUM LEED-Zertifikats ist, sowie aufgrund übriger Einzelhandel-Objekte aus, die Konstruktor nach diesem Projekt errichtet hat.

Der Besuch der Stundeten der Fakultät für Architektur zu der Baustelle des modernsten logistischen Zentrums in Serbien, KLP ŠIMANOVCI

Die wichtigen Gäste des Unternehmens Konstruktor, Studenten der Fakultät für Architektur in Belgrad, künftige Kollegen Ingenieure, haben die Baustelle der Konstruktor Gruppe in Šimanovci besucht, wo der Aufbau des modernsten Mehrzwecklagerhauses von 50000m2 läuft. Das Lagerhaus wird laut FM Global und LEED Ausbaustandards gemacht.

KLP logistisches Zentrum ist so entworfen, seinen Benutzern maximale Funktionalität des Raums und Flexibilität der Geschäftsführung anzubieten.  

Die Charakteristik seines architektonischen Designs ist eine dynamische und einfache Form, die die Schnelligkeit des modernen Lebens und der Art des Funktionierens des logistischen Zentrums zu betonen und zu symbolisieren. 
Die Studenten der Fakultät für Architektur hatten eine gute Gelegenheit, sich mit technischen Lösungen kennenzulernen, die bei Projektieren, sowie auch bei Auftragsherausforderungen auf Terrain angewendet wurden.  

50 Studenten kamen in der Begleitung von dem Assistenten MA Ing. für Architektur Andrej Josifovski, Institut für architektonische Technologien.

Während des Besuchs zu der Baustelle haben sie sowohl Herstellungsbetrieb als auch Lagerhaus des Unternehmens Konstruktor besichtigt, wo Bauingenieur Miljan Dejić einen kurzen Vortrag gehalten hat und vor Ort an der Baustelle haben sie den Vortrag von Katarina Petrović, Hauptarchitektin des Objektes, Nikola Perović Projekt Manager und Marko Jovanović, der verantwortliche Auftragnehmer des KLP Objektes zuhören können.

Die langfristige Zusammenarbeit mit den Studenten der Belgrader Universität, künftigen Ingenieuren, stellt eine besondere Bedeutung und Zufriedenheit für das Unternehmen Konstruktor, was gleichzeitig auch Pflicht des Unternehmens im Einklang mit den Prinzipien der gesellschaftlichen Verantwortung ist, welche das Unternehmen durchführt.  
 

MINTH-67000m2 – Grundstein für den Aufbau der PHASE I des Herstellungs- und Lagerraums vom administrativen und technischen Komplex aus China in Loznica gestellt

Grundstein gestellt und die Arbeiten des Herstellungs-, Lager-, administrativen und technischen Raums für das Unternehmen aus China MINTH in Loznica, Fläche 67000m2 für die PHASE I angefangen.

Das Unternehmen Konstruktor, als Hauptauftragnehmer, wurde auch für den Aufbau laut den Systemen „Design And Build“ und „schlüsselfertig“ beauftragt.

Das Objekt wird im April 2020 fertig sein.  

Die Zeremonie des Stellens des Grundsteins – Bei der wichtigen und großen Investierung 2019 in Serbien waren auch der Präsident der Republik Serbien Aleksandar Vučić, Bürgermeister von Loznica Vidoje Petrović, Botschafterin von China Chen Bo, Top Management der MINTH Gruppe mit dem Präsidenten des Unternehmen, Herrn Ching Li Vong, Management von Konstruktor mit seinem Team der Ingenieure, zahlreiche Gäste und Mitarbeiter anwesend.

Konstruktor drückt Zufriedenheit wegen der Beauftragung als Hauptauftragnehmer der Arbeiten für das renommierte Unternehmen “Minth Automotive Europe” aus, welches seine Herstellung in mehr als 30 Orte in China, Thailand und Mexiko hat  und teilweise auch die Autohersteller, die mehr als 80% des Anteils auf dem globalen Markt haben, beliefert.  

Eine der Strategien und erkennbares Merkmal der Identität von der Konstruktor Gruppe ist genau das Engagement und kontinuierliche Zusammenarbeit mit renommierten heimischen und fremden Kunden.  

Konstruktor hat an Projekt als Hauptauftragnehmer mit dem Vertrag “Design And Build” und “schlüsselfertig”teilgenommen, indem es architektonischen und Bauarbeiten, wärmetechnische, hydrotechnische und Elektroinstallationen, innere Abschlussarbeiten, sowie auch alle Arbeiten an Partnereinrichtung des Komplexes durchgeführt hat.

Das Stellen des Grundsteines des neuen STOP SHOP Retail Parks in Sremska Mitrovica

Nach der erfolgreich gebauten “STOP SHOP” Retail Parks in Niš, Lazarevac, Valjevo und Vršac, für welche das Unternehmen Konstruktor als „Hauptauftragnehmer“ laut dem Bausystem “schlüsselfertig“ beauftragt wurde, stellte man den Grundstein auf einen neuen Standort in Sremska Mitrovica für renommiertes österreichisches Unternehmen “Immofinanz”.

Stop Shop des Objektes in Sremska Mitrovica wird aus 7500m2 der inneren, bzw. 16000m2 der äußeren Einrichtung bestehen. Die gesamten Arbeiten werden im August 2019 abgeschlossen werden. 

In der Zeremonie des Stellens des “Grundsteins” waren auch der Bürgermeister von Sremska Mitrovica, Vladimir Sanader mit Mitarbeitern, dem Herrn Joško Piteša, Projekt Manager des Unternehmens Immofinanz für Serbien, der Herr Ognjen Kisin geschäftsführender Direktor  der Konstruktor Gruppe mit dem Team der Ingenieure des Unternehmens, Leiter des Unternehmens Immofinanz, Novaston und Kjubik, Aufsicht, sowie auch zahlreiche Gäste und Mitarbeiter. 

Ognjen Kisin, geschäftsführender Direktor der Konstruktor Gruppe, als “EY-schnell wachsender Unternehmer des Jahres” proklamiert

Im Rahmen der renommierten Wahl für EY Unternehmer des Jahres 2018 gehörte die Anerkennung in der Kategorie EY schnell wachsender Unternehmer des Jahres zu Ognjen Kisin, dem geschäftsführenden Direktor des Unternehmens Konstruktor aus Belgrad.

Konstruktor hat in dem vorigen Jahr die folgenden Anerkennungen gewonnen: „Goldene Gaselle Serbiens“- BISNODE, „Der beste Auftragnehmer der Arbeiten“-CIJ, sowie auch den Preis „Schnell wachsendes Unternehmen EY“ an der festlichen GALA Veranstaltung, die am 21.02.2019 im Hotel Hayatt in Belgrad veranstaltet wurde.

Obwohl dieser Preis den persönlichen Namen trägt, betont Herr Kisin, dass es ganz deutlich den Preis des ganzen Teams der Konstruktor Gruppe ist, zu welchem mehr als hundert Angestellte gehören, die in den vorigen 15 Jahren hinter sich mehr als 200 erfolgreich aufgebauten Objekten im Land und in der Region gelassen haben.

Die erfolgreiche Realisierung der Arbeit ist ein gemeinsames Ziel und Belohnung für alle Teilnehmer am Projekt.  
Die Preise sind desto wichtiger, weil sie von den führenden Unternehmen für Analytik der Bewertung in der Wirtschaft und dem erfolgreichsten Revisor Unternehmen verteilt werden.

Das Unternehmen EY verteilte in Serbien zum siebten Mal den Preis "Unternehmer des Jahres", der vor mehr als 30 Jahren festgelegt und in fast 60 Ländern verteilt wurde. 

Für den Preis „Unternehmer des Jahres“ wurden 33 Kandidaten aus 27 Unternehmen in Serbien angemeldet. Die Kommission bewertete den Unternehmensgeist, Finanzzeichen, strategische Richtung, Anwesenheit auf dem internationalen und regionalen Markt, Innovation und persönliche Integrität als „das hellste Beispiel der heimischen Wirtschaft in unserem Land“.

Neben der großen Zahl der Referenzen bzw. der erfolgreich aufgebauten Objekten, zahlreichen Anerkennungen, füllt das Unternehmen Konstruktor Standards aus und besitzt große Anzahl der Lizenzen und Zertifikate wie z.B. „Große Lizenz“ des Ministeriums der Republik Serbien, „Excellent Sertifikat“ der Wirtschaftskammer Serbien, „TUV“, „iQnet“, „AAA“ und andere zahlreiche Zertifikate.

Die veranstaltete wichtige vierte serbische Konferenz über Entwicklung der Immobilien und Infrastruktur unter dem Namen „Entwicklung der Zukunft“

Die am 21.02.2019 veranstaltete Konferenz im Hotel Metropol in Belgrad bezielte der Tausch der Ideen und Informationen aus dem Bereich der Immobilien und Infrastruktur in Serbien und in der Region. 

Die diesjährige Konferenz gab eine wertvolle Einsicht in Lauf des Eigentums- und Investitionsfragen, neueste Trends im Baubereich und energetische Effizienz, worüber Herr Ognjen Kisin, der geschäftsführende Direktor der Konstruktor Gruppe, geredet hat, dann in Trends von Shopping &Retail Zentren, Herausforderungen des Projektfinanzierens, Auswertungen der Immobilien und andere wichtige Themen.  

In der Versammlung wurde betont, dass Serbien unter den ersten 15 Europaländer sich befindet, wenn es um Anlockung der fremden direkten Investierungen geht und am 48. Platz der Doing Business Liste.  

An der Konferenz redete auch eine bedeutende Zahl der eminenten Funktionären und Experten aus dem Real Estate Sektor, unter denen auch NJ.E. Alona Fisher-Kamm, Botschafterin von Israel in Serbien, Goran Vesić, der Stellvertreter des Bürgermeisters von Belgrad, Milutin Folić, Architekt der Stadt Belgrad, Ivana Petronijević, Architektin in dem Unternehmen Alumil Yu Industry A.D., Ognjen Kisin der geschäftsführende Direktor der Konstruktor Grupe, Mia Zečević, Generaldirektor im Unternehmen Novaston Asset Management, Ivana Rajković, Assistent des Direktors für Transaktionen und Protfolio Management des Unternehmens Poseidon Group, Joško Piteša, Direktor der Operation des Unternehmens Immofinanz, Roman Klott, Direktor des Unternehmens Atrium Consulting, Aleksandra Čupić, Direktor des Immobiliensektors im Unternehmen Erste Bank, Milan Čojbašić, Direktor für Förderung der Immobilien im Unternehmen Intesa Leasing, Nenad Stanković, Partner in Rechtsanwaltkanzlei Stankovic&Partneri et al.